Ardbeg TEN "Quadrant"

Artikelnummer: ARDTENQUA

Zwei Quadranten aneinander gestellt ergeben das bekannte 'A' von Ardbeg. Ardbeg Ten besteht ausschließlich aus 10-jährigem Destillat. Dazu gibt es noch eine kleine 5cl Flasche des Ardbeg Uigeadail.

Kategorie: ARDBEG


43,95 €
62,79 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche(n)


Beschreibung

Ardbeg TEN

Fast alle schottischen Brennereien entstanden aus illegalen Brennereien. So auch Ardbeg, die von Schmugglern illegal betrieben wurde, bis die Steuerfahndung diesem Treiben ein Ende setzte. 1815 lizensierte John McDougall die offizielle Brennerei Ardbeg, was soviel wie: kleine Anhöhe bedeutet. Heute gehört Ardbeg zu LVMH - Moët Hennessy Louis Vuitton. Eine Besonderheit bei der Herstellung von Ardbeg Whiskies ist, dass die Stills (Wash- und Spirit Still), die mittels dampfbeheizeten Innenpfannen destillieren, nie komplett befüllt werden. Das verwendete Malz hat einen Phenolgehalt von 56,2 ppm und stammt aus der großen Insel-Mälzerei in Port Ellen.

Anders, als viele anderen Brennereien hielt Ardbeg keine Destillerie-Katze, sondern ein Jack Russel Terrier namens Shorty, der auf vielen Fotos verehrt wird.

Der Ardbeg Ten ist die Standardabfüllung von Ardbeg. Er ist nicht kühlfiltriert und wahrscheinlich nicht gefärbt. Und Ardbeg Ten besteht ausschließlich aus 10jährigem Destillat. Jede Flasche Ten verkündet in goldenen Lettern: "Ardbeg is considered by whisky connoisseurs to be not only the best of the Islay malt whiskies but the best whisky in the world".
Hersteller / Vertrieb:
Ardbeg Ardbeg
PA42 7EA Port Ellen
GB - Argyll

Alter: NAS
Alkoholgehalt: 46% Vol
Farbstoff: Nein
Ursprungsland: Schottland
Alter: 2 - 10 Jahre
Region: Islay
Torf / Rauch: Ja
Finish/Lagerung: Ex-Bourbon
Inhalt: 0,70 l

Tasting-Notes

Farbe: heller Goldton
Aroma: Außergewöhnliche Balance und Tiefe. Pur zeigt das Aroma eine verführerische Mischung aus Toffee und schokoladiger Süße, aus Zimt und von medizinischen Phenolen. Frische Zitrus- und blumige Noten von Weißwein kommen zum Ausdruck; ebenso wie das Aroma von Melone, Birne und einer leichten Sahnigkeit, phenolischen Noten der Meeresbriese (Jod) und geräuchertem Fisch. Hickoryholz und Kaffee lassen später die flüchtigen Noten verblassen.
Gaumen: Der gleichmäßigen und reinen Süße folgt schnell ein Bissen tiefer Torfnoten, Tabakrauch und starkem Espresso, die dann der Melassesüße und Lakritze nachgibt. Das Gefühl im Mund ist erst leicht würzig (adstringierend), dann vollmündig und schließlich trocken.
Finish: Lang und rauchig. Eine rauchige Süße bleibt auf dem Gaumen, mit dem Charakter von gestochenem Torf und süßem, malzigem Getreide.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags